Author

Michael Janik

Browsing

Eine Gesellschaft lebt von funktionierenden Familien. Der neue toxische Hass-Feminismus setzt genau dort an, um seine zerstörerische Kraft zu entfalten. Er metastasiert in den Köpfen derer, die unbedingt ein Feindbild brauchen und zwar auf Kosten unserer Gesellschaft. Das Feinbild der Feministen Das Feindbild bei den neuen Feministen ist die Einheit von Mann und Frau, die sich liebevoll um den Erhalt und das Wohlergehen einer funktionierenden Familie kümmern möchten. Die ursprünglichen Ziele des Feminismus haben sich geändert Da die ursprünglichen Ziele des wahren Feminismus (Gleichberechtigung und Wahlfreiheit für Frauen) bereits in den 90igern erreicht wurde, kämpft der neue zersetzende Feminismus nicht mehr für das Wohl aller Frauen, sondern eher für eine kleine Gruppe, die sich über alles Männliche brüskiert und eine angebliche Benachteiligung der Frauen in verschiedensten Bereichen fabriziert. Werden Frauen in Deutschland wirklich noch diskriminiert? Eine Frauenverachtung in unserer Gesellschaft, so wie sich einige Feministen das vorstellen, findet gar nicht…

McDonalds ist das Schreckgespenst vieler Gesundheits-Gurus und Gerüchteküchen. Von Gentechnik, über Spuke im Burger, Schleim in den Chicken-Nuggets, Tierqäulereien bis Transfettmonstern wird immer wieder auf den Fastfood-Giganten eingedroschen. Doch was ist dran an alledem?McDonalds ist wahrlich der Champion unter den Burgerbratern. Kein anderer Fastfoodgigant hat sich so rasant und in dem Maße beliebt gemacht. In meinem Wirtschaftsstudium hatte ich die Gelegenheit, selbst Mitarbeiter von McDonalds zu sein und war sehr angetan von dem was ich hinter den Kulissen sah. Der Lebensmittel-Standard Mich beeindruckte der religiös eingehaltene Standard und die gründlichen Hygienemaßnahmen rund um die Lebensmittel. Wenn ich heutzutage in die Küche anderer Burgerbrater schaue, läßt es mich teilweise erschreckend schaudern. Besonders abstoßend finde ich in einigen anderen Fastfoodrestaurants, wie selten das Öl gewechselt wird und es dementsprechend nach ranzigem Öl riecht; von den Gesundheitsbedenken ganz zu schweigen. McDonalds ist ein Kontrollfreak. Jeder Schritt in der Lebensmittelkette wird penibel überwacht. Das…

Kompakte Fakten, wie man eine Fettleber (Steatosis Hepatis) erkennt und was man tun kann. Symptome: Müdigkeit / Energielosigkeit Konzentrationsmangel Druck im rechten Oberbauch Vergrößerter Bauchumfang durch Wassereinlagerungen Symptome bei bereits eingeschränkter Leberfunktion Appetitlosigkeit Gewichtsverlust Verwirrung gelbliche Augen gelbliche Haut Juckreiz Halluzination Gedächnisverlust Teerstuhl (schwarzer Stuhl) Anmerkung: Eine Fettleber kann auch ohne Symptome bereits fortgeschritten sein. Ursachen einer Fettleber Alkohol (auch in geringen Maßen schädlich) Zu viel Fett Zucker / Kohlenhydrate (mittlerweile Hauptursache) Fertigprodukte (aufgrund der ungesunden Zusatzstoffen und den minderwertigen Industrie-Fetten) Zu wenig Bewegung Zu wenig das richtige Eiweiß Giftstoffe (z. B. durch Medikament, Drogen, Zigaretten, Industrie-Gifte etc.) Operationen (z. B. am Dünndarm, Leber, Bauchspeicheldrüse) Entzündliche Darmerkrankungen Vierenerkrankungen Genetische Veranlagung Hungerkuren (nur bei extremer Mangelernährung, den dann fehlen dem Körper die Eiweiße, um die Fette aus der Leber zu transportieren. ) Magensäureblocker (der Gruppe Protonenpumpenhemmer) können eine Fettleber begünstigen. (Studie) Wie kann ich zur Lebergesundheit beitragen und eine Fettleber vermeiden: Kalorienarm…

Wir haben fünf Android-Smartphones mit langer Laufzeit und einem Preis von 150 bis zu maximal 300 Euro verglichen. Die Handymodelle, die weiter oben stehen, sind langatmiger, was die Batterielaufzeit anbelangt. LG X Power 2 Display: 5,5 Zoll mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung System: 1.500 MHz,  8 Kerne und  2,0 GByte Ram, Akku-Kapaziät: 4500mAh, freier interner Speicher nach Auslieferung: 8,6 GB Preis: ca. 160 Euro Vorteile: Weltmeister der gängigen Smartphones bezüglich Akkulaufzeit.  Verarbeitung ist in Ordnung aber eher auf der günstiger  Seite. Akku-Kapazität: 4.500 mAh (Wow – für den Preis ist das richtig gut) Gute Käufer-Bewertungen Nachteile: Eher schlechte Kamera Akku nicht tauschbar Display ist relativ dunkel Keine zweite Sim-Karte einsetzbar Keine LED-Benachrichtigungslampe etwas langsam Wenig Ram Kein Full-HD Huawei Y7 Display: 5,5 Zoll mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung System: 1.400 MHz 8 Kerne,  2,0 GByte Ram, Akku-Kapazität: 4.000 mAh,  freier interner Speicher nach Auslieferung: 8 GB Preis: ca. 170…