Muss man wissen

Handy hingefallen – Display gesprungen – Wie reparieren?

Smartphone Display gebrochen, gesprungen, gerissenIst Ihnen das Handy hingefallen und jetzt haben Sie viele kleine Risse im Glas. Möchten Sie wissen, ob man das kaputte Display selbst reparieren kann, ohne es austauschen zu müssen?

Die schlechte Nachricht zuerst: Man kann einen Sprung im Handyglas nicht vollständig entfernen.

Gesprungenes, gerissenes, oder sogar geplatztes Glas des Smartphones ist für immer beschädigt. Man kann es nicht mehr „zusammenschweißen“.

Die gute Nachricht: Man kann das Display insoweit glätten, so dass die Risse (Splitter) weniger gefährlich sind, das Display besser geschützt ist und ein besseres Glättegefühl entsteht. Eventuell verhindert man auch, dass sich die Risse ausweiten.

Das einzige was man hierzu braucht ist transparenter Nagellack aus dem Supermarkt.

Das Handy sieht dann zwar nicht so schön aus, wie vor dem Unfall, aber man kann es ggf. noch weiter benutzen, bis das Display ausgetauscht (vollständig reparieren) wird.

Vorgehensweise, um das Smartphone-Display zu versiegeln:

  1. Tragen Sie den Nagellack einfach großzügig auf die Fläche auf.
  2. Verteilen Sie ihn gleichmäßig mit dem Pinsel. 
  3. Lassen Sie den Nagellack für ca. 5-20 Minuten an der Luft trocknen.

Wie das genau aussieht sehen Sie in diesem Video auf Youtube: Gebrochenes Display mit Nagellack „reparieren“ bzw. versiegeln.