Politik

Linke haben häufiger psychische Probleme

Mehr Linke als Rechte haben psychologische Problem. Darauf weisen mehrere Studienergebnisse hin.

Studien

In einer Studie des Pew Research Center waren weiße Menschen, die sich als sehr links klassifizierten, ca. 2,4 Mal häufiger von psychischen Störungen betroffen, als der konservativer (rechter) Gegenpart (Studie).

Auch Emil O. W. Kirkegaard vom Ulster Institute for Social Research kam zu dem Ergebnis, dass psychische Probleme wesentlich stärker im linken Lager vertreten sind (Studie),

Eine Gruppe von Wissenschaftlern, die 85000 US-Jugendliche untersucht haben, stellte fest, dass vor allem linke weibliche Teenager von bestimmten psychischen Missständen betroffen sind (Studie).

Gründe

Es kann viel darüber spekulierte werden, warum Linke eher psychische Störungen haben als Rechte. 

Wenn man aber nüchtern auf linke und rechte Positionen schaut, könnte man mögliche Problemfelder schnell entdecken.

Hier einige Beispiele:
Links Rechts

  • Rechts: Konservatives Familienbild / Stärkung der traditionellen Rollen von Vater und Mutter
    Links: Gegnerschaft zur traditionellen Mutterrolle / Förderung der Karrierefrau mit frühzeitiger Abgabe des Kindes in die staatliche Betreuung / antagonistische Haltung gegenüber Männlichkeit
  • Rechts: Schutz der Kinder vor zu früher Sexualisierung
    Links: Frühsexualisierung bereits ab dem Kindergartenalter
  • Rechts: Kindererziehung mit klaren Grenzen und Disziplin
    Links: Anti-Autoritäre Erziehungsmethoden
  • Rechts: Förderung von Selbstverantwortung
    Links: Ruf nach Staatshilfen / Aufbau von Operrollen / Bekämpfung von mutmaßlich Privilegierten
  • Rechts: Debattenkultur mit freiem Gedankenaustausch
    Links: Einengung des Meinungskorridors / Bekämpfung von unliebsamen Positionen

Ein weiterer Grund, warum die Statistik Linke häufiger als psychisch beeinträchtigt zeigt, ist der, dass Frauen sich tendenziell eher zu linken Parteien hingezogen fühlen (Statistik) aber auch gleichzeitig häufiger psychische Probleme haben (Statistik). 

Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?

2 Kommentar

  1. Seht Ihr Euch eher als rechts oder als links?
    „Rechts: Debattenkultur mit freiem Gedankenaustausch
    Links: Einengung des Meinungskorridors / Bekämpfung von unliebsamen Positionen“

    auch ihr: „Für uns unangemessene Kommentare werden gelöscht.“ demnach eher links, vermute ich.

Schreibe ein Kommentar

Frei erfundenen Namen eingeben (Pseudonym):

Der Kommentar erscheint hier nach seiner Freigabe. Für uns unangemessene Kommentare werden gelöscht.